Eckstedt, Schloßvippacher Straße (2004)

Schloßvippacher Straße Eckstedt

"Haftkleber! Wie soll ich denn nun rüber kommen?" Etwas ratlos stand die Eckstedterin Samstagmorgen mit vollen Einkaufstaschen an der Straße vor dem Fleischerladen, bevor sie einen kleinen Bogen in Kauf nehmen musste. Denn das bereits am Freitag um vier Zentimeter abgefräste Stück der Schloßvippacher Straße bekam gerade ein Mittel aufgespritzt, das eine bessere Bindung mit dem anschließend aufgezogenen Asphaltbeton ermöglichen sollte."Bis zum Nachmittag werden wir damit zu tun haben", blickte Polier Werner Niemand von der Firma Aust EKS voraus. Dann braucht das Ganze etwa 24 Stunden zum Aushärten."Die Truppe des Schloßvippacher Baubetriebes ein Spezialisten für die Straßendecken. Darum heißen sei auch überall nur "die Schwarzen". Sie hatten in den vergangenen Wochen bereits die Decke für die Erfurter Straße bereitet. Die wurde ab 7.Juni auf etwa 450 Metern mit Kanälen, Straßenraum und Nebenanlagen von der Firma Aust total in die Kur genommen.

Der Straßenbau in Regie des Straßenbauamtes Mittelthüringen schlug mit etwa 192 000 Euro, die Nebenanlagen unter Obhut der Gemeinde mit rund 122 000 Euro und der Kanalbau unter dem Abwasserzweckverband mit annähernd 247 000 Euro zu Buche. Für den 26. Oktober ist nun eine Bauabnahme geplant. Annett Werfelmann, Dirk Weißenborn und der fünfjährige Bastian, die am Samstag interessiert den "Deckenschluss" verfolgten, können dann beruhigt aufatmen. Sie wohnen in der Neuen Straße, die während der langwierigen Bauarbeiten eigentlich nur als Umleitung für die Anwohner dienen sollte. "Man konnte sich nur wundern, wie viele Nachbarn wir auf einmal haben sollten", meinte Annett Werfelmann. "Da fuhren so viele Autos durch, dass es wirklich sehr belastend war." "Man hätte vielleicht den Feldweg am Ortseingang als Umleitung ausbauen können", meinte Dirk Weißenborn. "Zumal nächstes Jahr im Zug der Flurbereinigung sowieso ländlicher Wegebau vorgesehen ist." Allerdings haben die gebeutelten Eckstedter aus der Neuen Straße nach der Übergabe der Erfurter Straße nur kurz Ruhe. Ab dem Frühjahr 2005 wird dann gleich ihre Straße gebaut. (Sömmerdaer Allgemeine, 18.10.2004)

Pipeline construction

We love difficult jobs

Kanalbau
Road Construction

The way is the goal

Straßenbau
Machines and Equipment

From excavators to plate compactors

Maschinen und Geräte
Utility Lines Construction
Reinforced Concrete Construction

The best in the country

Stahlbetonbau
Small Orders

Small — but wonderful

Small Orders