Eckstedt, Erfurter Straße (2004)

Erfurter Straße Eckstedt

Drei Bauherren gibt es für den kompletten Ausbau von rund 450 Meter der Erfurter Straße. Das Straßenbauamt Mittelthüringen zeichnet für den Straßenbau verantwortlich, unter Regie des Abwasserzweckverbandes werden die Schmutzwasser- und Regenwasserkanäle erneuert und die Gemeinde ist der Chef für den Bau der Nebenanlagen zu den Grundstücken und Bordanlagen. "Zu den drei Bauherren gehören auch drei Planungsbüros", meinte Bauleiter Rüdiger Aust. "Aber das sind wir mittlerweile von vielen Baustellen gewohnt. Die Zusammenarbeit mit den Leuten klappt." Die Schloßvippacher Baufirma Aust EKS bekam nach der Ausschreibung den Zuschlag für das komplexe Straßenbauvorhaben.

Es begann am 7. Juni und soll am 29. Oktober beendet sein. Der Straßenbau mitten durch das Dorf ist mit rund 192 000 Euro, der Bau der Nebenanlagen mit 122 00 Euro und der Kanalbau mit etwa 247 00 Euro eingeplant. Es werden unter anderem, so informiert der Bauleiter, 200er Steinzeugrohre für das Schmutzwasser, 300er bis 600er Beton- und PVC-Rohre für das Regenwasser verlegt, Hausanschlüsse erneuert, anschließen die Straße mit einer neuen Decke versehen und eben die Nebenanlagen gebaut. Etwa zehn Leute arbeiten von 7 bis 16 Uhr auf der Baustelle. Wochenendeinsätze, seien bislang nicht notwendig. Zum einen schlägt das in der Kalkulation ordentlich zu Buche und zum anderen liegt die Baustelle voll und sehr gut im selbst gestellten Terminplan. "Denn bis zum Schulbeginn möchten wir den ersten Abschnitt von der Brücke aus Richtung Udestedt bis zur Neuen Straße bereits fertig gestellt haben", kündigt Rüdiger Aust an.

Dann könnte die jetzige Vollsperrung mit der großräumigen Umleitung über Kleinmölsen, Ballstedt, Markvippach, Schloßvippach aufgehoben werden. Innerorts könnte dann eine Umfahrung für den Durchgangsverkehr eingerichtet werden. Auch für die Anwohner gibt es während der Bauzeit natürlich einige Einschränkungen. Nicht immer kann der Zuweg per Auto zu den Grundstücken gewährleistet werden. Für Krankentransporte, aber auch wichtige und große Lieferungen versuchen die Bauleute nach Absprache eine Lösung zu finden. Aber wenn Kanal gerade gebaut wird, ist es halt sehr schwierig. "Der Kontakt zu den Einwohnern ist schon wichtig für unsere Baustelle", versichert Rüdiger Aust. "Zu Beginn haben wir uns und unser Bauvorhaben auf einer Einwohnerversammlung vorgestellt. Und als in der vorigen Woche das Unwetter hier nieder ging, haben unsere Bauleute auch bei den Abflüssen der Grundstücke mitgeholfen." (Sömmerdaer Allgemeine, 28.07.2004)

Pipeline construction

We love difficult jobs

Kanalbau
Road Construction

The way is the goal

Straßenbau
Machines and Equipment

From excavators to plate compactors

Maschinen und Geräte
Utility Lines Construction
Reinforced Concrete Construction

The best in the country

Stahlbetonbau
Small Orders

Small — but wonderful

Small Orders